*

Der VITAL-RWO-SHR Gesundheitsschuh

mit Reflexzonenmassage und Magnetwirkung

Die Fußreflexzonen

Fußreflexzonen sind Nervenendungen an den Füßen, die direkt oder indirekt über das Zentralnervensystem mit den Körperorganen reflektorisch in Verbindung stehen. Reflexzonen finden wir am ganzen Körper, aber die empfindlichsten befinden sich am Fuß.


 
Die Wirkungsweise der Reflexzonen

Durch gezielte Reizsetzung an den Fußreflexzonen erreichen wir eine Zellaktivierung und damit eine bessere Durchblutung der Organe, eine Normalisierung der Organfunktionen und eine Harmonisierung des Hormonhaushaltes. Die körpereigenen Heilkräfte werden aktiviert und unterstützt.

 

Die VITAL-RWO-SHR-Magnete verstärken durch ihre Kraft die RWO-SHR-Gesundheitsmethode. Die 14 Spezialmagnete pro Paar aktivieren die wichtigsten Reflexzonen auf der Fußsohle.

Der VITAL-RWO-SHR-Gesundheitsschuh
aktiviert die für Ihre Gesundheit wichtigen Zonen:

Nieren, Harnleiter, Harnblase fördern die Entgiftung und Ausscheiung der Stoffwechselabbauprodukte.
Schilddrüsen und Keimdrüsenzonen dienen der Harmonisierung des Hormonhaushaltes.
Trigeminus, Schläfe, Nacken und Schulterzonen dienen zur Entspannung der Muskulatur, somit zu einer besseren Durchblutung im Kopfbereich und haben positiven Einfluß auf Migräne, Schlafstörungen und Verspannungen im Nackenbereich.
Augen-Ohrenzonen wirken positiv auf diese Organe.
Magenzonen wirken positiv auf den gesamten Verdauungstrakt.
Die Kniezone wirkt positiv auf das Kniegelenk.

 

Der Vital-RWO-SHR-Gesundheitsschuh wurde in Zusammenarbeit mit dem RWO-SHR-HEALTH-FORSCHUNGSINSTITUT-International, Taipai und der Firma VITAL Schuhe GmbH, Fieberbrunn, entwickelt.

 

Die Vital-RWO-SHR-Gesundheitsschuhe sind in keinem Fall ein Allheilmittel und können niemals einen Fußreflexzonentherapeuten ersetzen, aber sie können körpereigene Heilkräfte aktivieren.

 

Bitte beachten Sie besonders:
Der Vital-RWO-SHR-Gesundheitsschuh setzt auf intensive Reize. Diese können zum Teil sogar schmerzhaft sein.
Es wird deshalb empfohlen zuerst mit einer kurzen Tragezeit zu beginnen und diese nach und nach zu verlängern. Beim Auftreten von Schmerzen pausieren Sie bitte mit dem Tragen und setzen erst am folgenden Tag fort. Nach der Eingewöhnungszeit werden Sie den Vital-RWO/SHR Schuh über längere Zeit tragen können und die speziellen Wirkungen verspüren.


Wirkungen der Reflexzonen auf verschiedene Körperbereiche

1. Kopf
2. Nasennebenhöhlen
3. Kleinhirn
4. Hypophyse(Hirnanhangdrüse)
5. Trigeminus (Schläfe)
6. Nase
7. Nacken
8. Augen
9. Ohren
11. Trapeziusmuskel (Nackenmuskel)
12. Schilddrüse
13. Nebenschilddrüse
14. Lunge und Bronchien
15. Magen
16. Zwölffingerdarm
17. Bauchspeicheldrüse
18. Leber
19. Gallenblase
20. Sonnen-Geflecht
21. Nebenniere
22. Niere
23. Harnleiter
24. Harnblase
25. Dünndarm
26. Wurmfortsatz (Blinddarm)
27. Blinddarm
28. Aufsteigender Dickdarm
29. Mastdarm
30. Absteigender Dickdarm
31. Mastdarm
32. Anus, Darmausgang
33. Herz
34. Milz
35. Hormondrüsen

 
1pix
blockHeaderEditIcon

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail